Wie Steine die Balance finden,

das ist die Kunst von Körper, Geist und Seele

 

  • Die Energie eines Menschen zu spüren, sich darauf
    einzustellen und durch Handauflegen und dem geistigen
    Bewusstsein dem Fluss der feinstofflichen Energie auszutauschen.
  • Alle Blockaden im inneren des Körpers lösen, dass heißt, die
    Selbstheilungskräfte des Körper zu aktivieren.
  • Den Klienten so zu sehen, wie er ist.
  • Man verwendet Engelsenergie, Farben, Töne, Baumblüten,
    geometrische Zeichen oder intelligente Moleküle (Stärkung des
    Immunsystems). Außerdem wird mit einer biophysikalischen
    Messtechnik versucht, eine Balance im Körper zu erreichen.
  • Das Wichtigste ist aber: "Das sich der Mensch selbst
    liebt!
    " Dies sollte eigentlich normal sein, denn die Liebe ist
    stärker als alles auf der Welt. Ohne Liebe (Eigenliebe) gibt es
    keine Heilung
    .
  • Die Chakren, die mit der Kundalini - eine Kraft, die in jedem
    Menschen innewohnt - eine Verbindung von Wurzelchakra und
    dem Kronenchakra herstellen.
  • Die Meridiane sind die Leitbahnen im Körper, die alles
    miteinander verbinden. Bekommt der Körper nicht die Energie,
    die er für die Gesundheit benötigt, entstehen Krankheiten.
    Durch die Blockadenauflösung wird der Energiefluss wieder
    hergestellt.

 

 

Dornmethode